Welcher ist der Richtige?

heie Dildos bei Redstore.de

Es gibt eine riesige Auswahl an Dildos aus den verschiedensten Materialien. Aber welcher ist der Richtige? Welcher ist gesundheitlich schädlich und welcher unbedenklich? Hier eine Zusammenfassung:

Acryl

Acryl ist ein Glasähnlicher Kunststoff. Ein Dildo aus Acryl kann leicht mit Wasser und Duschgel gereinigt werden, verträgt aber keine scharfen Reinigungsmittel oder einen rauen Schwamm. Der Nachteil bei einem Acryl Dildo ist, das er schnell unansehnlich und matt wird, dafür ist er gesundheitlich völlig unbedenklich.

Holz

Ein Holzdildo hat eine samtig-weiche Oberfläche, ist kratzfest sowie Schweiß – und Speichelresistent. Er läßt sich mit warmen Wasser und normaler Seife gut reinigen und ist absolut unschädlich für die Gesundheit.

Jelly

Hände weg von Dildos aus Jelly, denn diese Abfallprodukt aus PVC enthält Weichmacher, die für die empfindlichen Schleimhäute nicht so gut sind. Zudem riecht er unangenehm.

Latex

Dildos aus Latex sind reine Naturprodukte. Zum reinigen bitte nur ölfreie Seifen oder Lotionen verwenden, da Öl das Latex porös macht. Und nicht in der Sonne liegen lassen, denn das Latex kann reißen.

Pyrex Glas

Ein Dildo aus Pyrex Glas garantiert die bestmögliche Hygiene, ist absolut porenfrei, extrem hitzebeständig, feuerfest Bruch- und Splittersicher. Er ist leicht zu reinigen zu desinfizieren und daher als Sexspielzeug einfach perfekt.

Silikon

Der Dildo aus Silikon erfordert mehr Pflege und Reinigung als alle anderen Dildos. Dafür reagiert das Immunsystem kaum auf Silikon. Wird er nicht richtig gepflegt wird der Dildo schnell porös und damit eine Brutstätte für Bakterien und Keime.

Stahl

Ein Stahldildo hat nur einen einzigen Nachteil: Er ist schwer. Da wird das Masturbieren schon mal zum Hanteltraining. Ansonsten ist ein Dildo aus Stahl absolut unbedenklich und super leicht zu reinigen.

Tags: , , ,

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!