Der Dildo als Konkurrent

heie Dildos bei Redstore.de

Das Männer etwas anders ticken als Frauen ist bekannt. Das sie manchmal zur Eifersucht neigen auch. Aber das sie einen Dildo als Konkurrenten sehen, ist milde ausgedrückt, etwas absurd.


Liebe Männer,

wir Frauen wissen das ihr seit Anbeginn der Menschheit die Rudelführer seit, die Alphatiere, die Helden, die Jäger und Sammler. Alles was vermeintlich stärker ist als ihr wird gnadenlos beseitigt. Habt ihr euch in früheren Zeiten auf etwas brachalische Art und Weise eurer Nebenbuhler entledigt, so werft ihr heute den Dildo eurer Frauen im hohen Bogen in die Mülltonne. Der Grund? Ihr duldet keine Götter neben euch, ihr seit eifersüchtig und wollt konkurrenzlos bleiben.
HALLO? Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft! Wo keine Konkurrenz ist, hat man keine Möglichkeit mehr Vergleiche ziehen.

Zugebeben, es ist vielleicht etwas seltsam wenn eure Frauen ihren Dildos Namen geben, aber diese Angewohnheit haben Frauen auch bei ihren Puppen und Kuscheltieren. Und was ist schon dabei, wenn der Dildo Friedhelm oder Max heißt? Gut, wenn er so heißt wie eurer bester Freund oder wie der Briefträger, dann stimmt eventuell irgendwas nicht…

Ihr müsst zugeben, das euch ein Dildo einiges voraus hat. Dildos gehen zum Beispiel nicht mit ihrem Kumpel in die Kneipe oder zum Sport, Dildos sind nicht überarbeitet, gestresst oder immer müde und Dildos gehen auch nicht mit ihrer Sekretärin auf Geschäftsreisen. Andererseits können Dildos auch keinen Rasen mähen, den Müll runterbringen oder zwei Kisten Sprudel in den dritten Stock schleppen. Da seit ihr Männer einfach konkurrenzlos.

Warum seht ihr einen Dildo nicht als Partner, als eine Art verlässlichen und diskreten Freund? Nicht nur ihr braucht von Zeit zu Zeit mal ein Ventil um euch abzureagieren, Frauen brauchen das genauso. Und wenn ihr immer noch meint, das Frauen nur auf Kuschelsex stehen, der eurer Ansicht nach nur Nerven kostet und ewig dauert bis es zur Sache geht, dann irrt ihr euch gewaltig. Auch Frauen mögen ab und zu den schnellen Kick, einen Quickie wenn man so will.
Männer denken, statistisch gesehen an einem Tag alle neun Sekunden an Sex, Frauen “nur” alle 20 Minuten. Warum sollen Frauen ihre Gedanken nicht auch mal schnell in die Tat umsetzen? Und die wenigsten Frauen nehmen sich einen Liebhaber, sie bleiben brav stattdessen zu Hause und kramen ihren Dildo aus dem Versteck.

Also liebe Männer beschwert euch nicht und seit nicht länger eifersüchtig, denn keiner kann nach dem Sex so schön schnarchen wie Ihr. Und das ist immerhin etwas, oder?

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!