Texas, Dildos und der Rest der Welt

heie Dildos bei Redstore.de

Amerika ist zuweilen ein etwas seltsames Land, aber noch seltsamer sind die Südstaaten der USA. Und innerhalb der Südstaaten nimmt Texas eine Sonderstellung ein.


George W. Bush liebt Texas über alles, das alleine sagt schon viel über diesen Staat aus, aber auch ohne George W. ist Texas immer etwas hinter dem Mond, besonders was sexuelle Dinge angeht.

Der Dildo - auch bald in Texas zu haben!! ;)

Der Dildo - auch bald in Texas zu haben!! ;)

Als Barack Obama am 4.November 2008 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, war das DIE Schlagzeile für die Weltpresse, aber nicht für Texas. Erstens schätzt man dort farbige Mitbürger nicht allzu sehr (besonders dann nicht, wenn sie ein hohes Amt bekleiden) und zweitens war etwas anderes gerade wichtiger: In Texas dürfen seit dem 1. November 2008 Sextoys produziert und verkauft werden! Das hat in manchen Teilen von Texas mehr Staub aufgewirbelt, als die Tatsache das der Süden einst den Bürgerkrieg verloren hat.
Wenn man bedenkt, dass noch vor sechs Jahren der Verkäufer in einer Buchhandlung für Erwachsenenliteratur verhaftet und eingesperrt wurde, weil er zwei Kunden Dildos unter der Hand angeboten hatte. Es für Texas ein ungeheurer Schritt ins 21. Jahrhundert, das Dildos jetzt den Weg auf den freien Markt gefunden haben. Verhaftet wurde der gute Mann übrigens nur weil er Pech hatte, denn seine Kunden zogen ihre Marken und waren gar keine harmlosen Kunden, sondern verdeckte Ermittler.
Aber nicht nur in Texas sind Dildos jetzt vom Schwarzmarkt verschwunden, auch Louisiana und Mississippi haben sich entschlossen, Sextoys frei verkäuflich zu machen. Halleluja, kann man da nur sagen.
Wer allerdings in Alabama oder in Tennessee einen Dildo kaufen möchte, der muss das immer noch heimlich machen, denn in diesen beiden Staaten ist die Produktion und der Verkauf von Dildos, Vibratoren und ähnlichem noch immer unter Androhung von Strafen verboten.
Was in diesem Zusammenhang besonders verrückt ist: In Alabama ist es Verwandten erstes Grades gestattet, untereinander zu heiraten. So ist auch die Ehe zwischen einer 18-Jährigen und ihrem vier Jahre jüngeren Cousin rechtsgültig. Der Junge musste lediglich seine Eltern um Erlaubnis bitten.

Tags: , , ,

4 Antworten zu “Texas, Dildos und der Rest der Welt”

  1. Dildo sagt:

    Ohweiha wenigstens haben sies nun geschafft!
    wie hoche fällt den so eine strafe für den illegalen besitz von dildos aus? :D

  2. HeAdLeSs sagt:

    In Alabama mit bis zu 10.000 US-Dollar Geldstrafe oder einem Jahr Gefängnis.

    Noch was interessantes:
    Im US-Bundesstaat Arizona dürfen in keinem Haus mehr als zwei Dildos in Gebrauch sein. ;)

  3. maxine sagt:

    “Im US-Bundesstaat Arizona dürfen in keinem Haus mehr als zwei Dildos in Gebrauch sein”….gleichzeitig?

    )muss man sich auch noch absprechen?! xD

  4. Der Dildo sagt:

    Hallo Maxime,

    gute Frage :) Ich glaube so ein “Doppel-Dong” zähl nur als einer ;) Ansonsten würde ich sagen: gleichzeitig :)

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!