Tauschen statt kaufen

heie Dildos bei Redstore.de

Dass in den USA fast jeder fast überall legal einen Revolver, einen Colt oder ein Gewehr kaufen kann, ist allgemein bekannt. Auch dass man in den USA nicht überall legal Sextoys kaufen kann, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Aber dass es eine sehr effektive Kombination aus Dildos und Handfeuerwaffen in den USA gibt, das ist neu. Ob es um den Frieden auf den Straßen von Alabama geht oder einfach um eine sehr gute PR-Aktion und Verkaufsstrategie, wird man wahrscheinlich nie erfahren, aber ein Sexshop in Alabama hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Amerikaner weg von den Waffen und hin zum Sex zu führen. Wer zuhause in der Nachttischschublade einen Revolver und keinen Dildo hat, der kann das bei „Pleasures“ (Vergnügen) einem Sexshop ändern, denn hier kann man die Knarre gegen einen Dildo oder Vibrator tauschen. „Wir wollen die Waffen von der Straßen holen und wieder Pfeffer unter die Bettdecke bringen“ – so lautet die Botschaft von „Pleasures“. Das ist keine leichte Aufgabe, denn in Alabama gehört der Besitz von Feuerwaffen zum guten Ton, aber der Verkauf und Besitz von Dildos oder ähnlichem Spielzeug ist strafbar. Es sei denn, die Sexspielzeuge dienen einem medizinischen Zweck.

Die Besitzer von „Pleasures“ haben es aber sehr geschickt angestellt. Zum einen haben sie den perfekten Zeitpunkt für diese Kampagne gewählt, schließlich ist am 14. Februar der Tag der Verliebten und zum anderen haben sie das Gesetz auf eine sehr elegante und dazu auch noch legale Art und Weise ausgehebelt. Man kann bei „Pleasures“ ja keine Dildos kaufen, man kann sie lediglich tauschen.

Tags: , , ,

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!