Glasklar – die transparenten Dildos

heie Dildos bei Redstore.de

Die meisten Dildos sind aus einem Material, das der menschlichen Haut sehr ähnlich ist. Was die Optik und das Feeling angeht, erfüllen Latex und Silikon diese Voraussetzungen am besten. Es gibt aber auch noch einen anderen Werkstoff, der immer mehr begeisterte Anhänger findet und das, ohne dass auch nur die kleinste Ähnlichkeit mit einem Penis besteht.

Glas ist der einzige von Menschen hergestellte Werkstoff und als Material für einen Dildo eine sehr gute Wahl. Glas sieht immer edel aus, es ist glatt und kühl und es lässt sich sehr gut sauber halten, was besonders in Hinsicht auf Sextoys eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt. Aber obwohl der gläserne Dildo so viele Vorteile hat, gibt es immer noch Skeptiker, die diesen Dildo sogar für gefährlich halten. Glas ist ein filigraner Werkstoff, und wenn Glas splittert, dann kann das zu Verletzungen führen. Ein Argument, das übrigens auch gerne im Zusammenhang mit einem Dildo aus Holz angeführt wird. In beiden Fällen sind die Sorgen unbegründet, denn wenn es um die Herstellung von Dildos geht, dann gelten besondere Sicherheitsmaßnahmen und bei einem sachgemäßen Umgang ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Dildo zu Bruch geht, ausgesprochen gering. Glas ist aber nicht gleich Glas, denn es gibt auch da Unterschiede.

Pyrex Glas ist das bekannteste und auch beliebteste Glas, wenn es um die Herstellung von Glasdildos geht. Pyrex hat gegenüber herkömmlichem Haushaltsglas zwei große Vorteile. Zum einen kann man einen Dildo aus Pyrex Glas ohne Probleme erwärmen und zum anderen bietet die Struktur dieses Glases keine Angriffsfläche für Keime und andere Schädlinge. Mit warmem Wasser und einer PH-neutralen Seife lässt sich dieser Dildo schnell und einfach sauber halten.

Plexiglas ist die Alternative zu echtem Glas, ist aber wesentlich robuster und widerstandsfähiger. Der Nachteil beim praktischen Plexiglas ist aber die Oberflächenstruktur. Wird der Dildo unsachgemäß gereinigt, zum Beispiel mit einer Bürste oder einem zu scharfen Reinigungsmittel, dann raut die Oberfläche auf, wird unansehnlich und man kann den Dildo eigentlich nur noch entsorgen.

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!