Es war einmal … der Dildo als Heilmittel

heie Dildos bei Redstore.de

Wer sich in der heutigen Zeit einen Dildo zulegt, der will entweder ein bisschen mehr Pep ins Sexleben bringen oder einfach nur seinen Spaß alleine oder auch zu zweit haben. Einen medizinischen Hintergrund haben Dildos nicht. Gut, Sexualtherapeuten und auch viele Frauenärzte empfehlen ihren Patientinnen einen Dildo, wenn die vielleicht Probleme damit haben, einen Orgasmus zu bekommen, aber der Dildo als Heilmittel spielt heute keine Rolle mehr. Das war einmal anders, und wenn man sich heute vorstellen soll, dass man angeblich hysterische Frauen durch den Einsatz eines Dildos von ihrem „Leiden“ befreien kann, dann klingt das für mich ein bisschen nach Hokuspokus oder einem schlechten Witz.

Im 19. Jahrhundert kamen die ersten Dildos auf den Markt, oder das, was man darunter verstand. Diese Dildos waren mit den heutigen Modellen in keinster Weise zu vergleichen, denn sie waren eine Art Maschine. Frauen, denen unwissende Ärzte Hysterie attestiert haben, mussten sich mit dem Bauch nach unten auf einen Tisch legen und wurden dann mit diesem vorsintflutlichen Dildo „behandelt“. In der Regel dauerte es bis zu zehn Minuten, bis die Damen zum Orgasmus kamen. Danach waren sie ruhiger (was kein Wunder ist) und galten von ihrer Hysterie als geheilt. Das Ganze lief unter dem Deckmantel der Wissenschaft und wirft bis heute ein sehr seltsames Bild auf die Rolle der Frauen im 19. Jahrhundert. Vielleicht hätten sich die Herren der Schöpfung ein wenig mehr Mühe mit ihren Ehefrauen geben sollen, denn was eine Maschine in weniger als einer viertel Stunde erledigen kann, das hätten die Herren im heimischen Schlafzimmer auch geschafft und mit ein bisschen Einfühlungsvermögen auch in einem kürzeren Zeitraum. Aber damals waren Frauen, die sexuell selbstbewusst waren, keine richtigen Frauen und alle Damen, die von Zeit zu Zeit ein wenig hysterisch wurden, die konnte man ja, wahrscheinlich zum Vergnügen des Arztes, an eine Dildomaschine anschließen, um sie zu heilen.

Wie schön, dass es heute anders ist und Männer es tatsächlich schaffen, Hysterie und sexuelle Lust auseinanderzuhalten.

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen

* - Spam will be NOT approved. Save your and my time!